Gleitgel – Wasser oder Silikon?

Personal Lubricant – Water or Silicone?

An der Frage Wasser oder Silikon beim Gleitgel scheiden sich die Geister. Die einen schwören auf wasserbasierte Gleitgele, während andere ausschließlich silikonbasierte Gleitmittel nutzen. Doch was genau ist der Unterschied zwischen den beiden Gleitgelvarianten? Ist eine der beiden Varianten wirklich besser als die andere und für wen eignet sich welches Gleitgel am besten? Wir erklären euch das Thema jetzt einmal genauer.

Was für Gleitmittel gibt es?

Bevor wir zu den beiden Gleitgelvarianten kommen, um die es hier gehen soll, möchten wir erst einmal einen kleinen Überblick geben, welche Gleitgele es überhaupt gibt:

Wasserbasierte Gleitgele: Gleitgele auf Wasserbasis bestehen zu einem Großteil aus Wasser, das in die oberen Hautschichten einzieht und diese so mit Feuchtigkeit versorgt. Sie bieten eine exzellente Gleiteigenschaft und sind darüber hinaus häufig mit natürlichen Zusätzen angereichert.

Hybrid-Gleitgele: Hybrid-Gleitgele sind wasserbasiert, enthalten aber gleichzeitig einen geringen Silikonanteil. Sie vereinen also die Vorteile beider Gleitgeltypen und können wegen des geringen Silikonanteils mit allen Sextoys verwendet werden. Außerdem weisen sie eine cremige Konsistenz auf und lassen sich so besonders einfach dosieren, was für die Nutzung mit Toys optimal ist.

Silikonbasierte Gleitgele: Diese Gleitgelvariante besteht zu einem Großteil aus Silikon und da Silikonmoleküle auf der Haut verbleiben, bieten diese Gleitgele eine extra lange Gleitfähigkeit.

Ölbasierte Gleitgele: Gleitgele auf Ölbasis bestehen zu einem Großteil aus Öl und sind deshalb nicht wasserlöslich. Außerdem verbleiben diese Gleitmittel auf der Haut, müssen also abgewaschen werden. Wir von pjur haben keine ölbasierten Gleitgele im Sortiment, da diese nicht nur nicht mit Latexkondomen und Sex Toys verwendet werden können, sondern es bei vaginalem Gebrauch durch das enthaltene Öl auch zu Infektionen kommen kann.

Warum Gleitgel auf Wasserbasis?

Der Hauptbestandteil von wasserbasierten Gleitgelen ist, wie der Name schon sagt Wasser. Dieses sorgt für die nötige Feuchtigkeit im Intimbereich und versorgt so die oberste Hautschicht damit. Vor allem bei vaginaler Trockenheit ist das ein enormer Vorteil. Darüber hinaus haben wasserbasierte Gleitgele die Eigenschaft, für intensive Pflege zu sorgen. Durch den hohen Wasseranteil hinterlassen sie ein angenehmes Hautgefühl. Außerdem gibt es zu mindestens viele der pjur Wassergleitgele mit Zusatzsoffen, wie Aloe Vera, Panthenol oder Hyaluron. Diese sorgen zusätzlich noch für eine entsprechende Pflege der Haut. Und wasserbasierte Gleitgele sind optimal zur Nutzung mit allen Erotik-Toys geeignet, denn das enthaltene Wasser kann die Toys nicht angreifen. Sie garantieren natürlich außerdem exzellente Gleiteigenschaften.

Warum Gleitgel auf Silikonbasis?

Why choose silicone-based personal lubricants?

Gleitgele auf Silikonbasis bestehen zu einem großen Anteil aus Silikon. Da Silikone auf der Hautoberfläche verbleiben und nicht in die Haut einziehen, bieten Silikongleitgele eine extra lange Gleitfähigkeit. Auch viele Kosmetikprodukte beinhalten Silikon. Wichtig bei allen Produkten mit Silikon ist es, dass ausschließlich hochwertige Silikone verwendet werden. Neben dem Vorteil der extra langen Gleitfähigkeit, sind Gleitgele auf Silikonbasis außerdem besonders gut hautverträglich, teilweise sogar für Allergiker geeignet und sie kommen ohne konservierende Zusatzstoffe aus. Zusätzlich sind Silikonprodukte nicht nur zur Verwendung beim Sex sinnvoll, sondern ermöglichen dank ihrer Gleitfähigkeit und dem Verbleib auf der Haut auch die Möglichkeit, sich gegenseitig damit zu massieren.

Die Hauptmerkmale der beiden Gleitgel-Varianten haben wir für euch in der folgenden Tabelle noch einmal zusammengefasst:

Wasserbasierte Gleitgele Silikonbasierte Gleitgele
Exzellente Gleitfähigkeit Extra lange Gleitfähigkeit
Hauptbestandteil Wasser Hauptbestandteil Silikon
Intensive Pflege, angenehmes Hautgefühl Besonders gute Hautverträglichkeit
Gleitgele auf Wasserbasis kommen in der Regel nicht ohne Konservierungsstoffe aus, da diese notwendig sind, um die Produkte haltbar zu machen; Ausnahmen: pjur WOMAN Nude, pjur med SENSITIVE glide Keine Konservierungsstoffe
Perfekt zur Nutzung mit Toys Namhafte Toyhersteller haben ihre Produkte bereits mit unseren Silikon-Gleitgelen nach langzeitigen Tests als geeignet bestätigt. Bisher sind uns keine Fälle bekannt, bei denen es zu Problemen gekommen wäre. Um sicherzugehen, kannst du unsere Gleitgele aber an einer kleinen Stelle deines Sex-Toys vorher testen.
Mit Latexkondomen kompatibel Mit Latexkondomen kompatibel
Beispiele von pjur: pjur AQUA, pjur AQUA Panthenol, pjur WOMAN Nude, pjur WOMAN ALOE Beispiele von pjur: pjur ORIGINAL, pjur WOMAN, pjur LIGHT

*Wir gehen hier auf die Eigenschaften unserer pjur-Gleitgele ein. Was andere wasserbasierte oder silikonbasierte Produkte betrifft, dazu können wir keine Angaben machen.

Wer Wert legt auf eine besonders lange Gleitfähigkeit, ohne dabei das Gleitgel erneut auftragen zu müssen, für den sind silikonbasierte Produkte die beste Wahl. Auch wer mit seinem Gleitgel gleichzeitig massieren möchte, der sollte sich für diese Art an Gleitgel entscheiden. Geht es eher darum, für die nötige Feuchtigkeit im Intimbereich zu sorgen und vielleicht sogar vaginaler Trockenheit entgegenzuwirken, dann sind die wasserbasierten Gleitgele zu empfehlen. Auch bei der Nutzung mit Toys bietet sich die Nutzung eines wasserbasierten Gleitgels an.

Beide Gleitgelarten haben unterschiedliche Vorteile. Im Endeffekt entscheidest du darüber, mit welchem Gleitgel du dich wohler fühlst und was dir einfach mehr Spaß an deinem Liebesleben bringt 🙂

Folge uns:

Letzte Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.