Sex Toys – Welche Auswahl an Sexspielzeug gibt es?

Sex Toys – What Are the Different Toys Out There?
pixabay_sex-3261260

Sexspielzeug hat heutzutage nichts mehr mit dem Dildo zu tun, der früher noch besonders stark dem Penis des Mannes gleichen sollte. Stattdessen sind Sex Toys heute bunt, stylisch und alles andere als ein Tabu. Und es gibt sie sogar bereits in so vielen verschiedenen Varianten, dass man da schon mal den Überblick verlieren kann. Doch wir von pjur love haben den noch und liefern euch hier eine Auswahl der unterschiedlichen Sexspielzeuge, die es auf dem Markt gibt und wissen auch, für wen und für was diese zu gebrauchen sind.

Sexspielzeug für Frauen

Vibratoren

Sie sind batteriebetrieben und sollen zur Stimulierung der Frau beitragen. Meist weisen sie unterschiedliche Stufen der Vibration auf. Sie sind dem Penis des Mannes nachempfunden, haben allerdings nicht so stark deren Form wie Dildos. Es gibt Vibratoren in den unterschiedlichsten Varianten:

  • Auflegevibrator: Dieses Sex Toy soll gezielt die Klitoris stimulieren. Die Form erinnert daher kaum an herkömmliche Vibratoren. Er weist mehrere Stufen auf, die individuell eingestellt werden können. Da die Klitoris besonders anfällig ist für Impulse und Vibrationen, ist der Auflegevibrator für die meisten Frauen ein Orgasmusgarant.
  • G-Punkt-Vibrator: Wie der Name schon sagt, soll der G-Punkt-Vibrator den G-Punkt der Frau stimulieren. Dazu ist seine Spitze leicht gebogen. So kann der Teil der Vagina, der besonders starke Lustgefühle hervorrufen soll, leichter erreicht werden. Da viele Frauen vaginal schwer zum Orgasmus kommen, ist der G-Punkt-Vibrator eine gute Möglichkeit, dies zu ändern.
  • Rabbit-Vibrator: Das Ziel des Rabbit-Vibrators ist es, zeitgleich die Vagina und die Klitoris zu stimulieren. Dazu hat dieser Vibrator zusätzlich einen Klitoris Stimulator. Neben einem vaginalen Orgasmus soll Frau so also zusätzlich auch noch zum klitoralen Orgasmus kommen.
  • Mini-Vibratoren: Die kleine Form des klassischen Vibrators passt in jede Handtasche und soll zur vaginalen Stimulation bei Frauen beitragen. Mini-Vibratoren sind meist kleiner als 10 cm und haben einen Durchmesser von 2 bis 4 cm.

Dildos

Dildos sind wohl die ältesten Erotikspielzeuge überhaupt, denn Penisse wurden schon sehr früh aus Holz und Stein nachgebaut. Noch heute haben Dildos die Eigenschaften, dass sie dem männlichen Geschlechtsorgan nachempfunden sind und anders als Vibratoren ganz ohne Batterien oder Akkus auskommen.

Sex toys for women
shutterstock_296988833

Vibroeier

Vibroeier werden ebenfalls von vielen Frauen genutzt, um die Klitoris zu stimulieren. Sie können aber außerhalb der Scheide überall zum Einsatz kommen oder vaginal und anal eingeführt werden. Von der Größe her sind sie nur wenig größer als ein Tampon.

Liebeskugeln

Liebeskugeln sind kein Erotikspielzeug im eigentlichen Sinne. Es handelt sich dabei um Kugeln, die in die Vagina eingeführt werden. Meist sind hier mehrere Kugeln über eine Schnur miteinander verbunden. Durch das Einführen und das Tragen in der Vagina soll nicht nur der Beckenboden gestärkt werden, sondern Frau soll auch ihre Orgasmen intensiver wahrnehmen können. Liebeskugeln gibt es in unterschiedlichen Materialien, Gewichten und Größen. Während du sie trägst, wird durch jede Bewegung deine Vagina stimuliert.

Sexspielzeug für Männer

Prostatavibrator: Zur Stimulation der Prostata werden Prostatavibratoren anal eingeführt. Ziel ist es, die Prostata zu finden, die sich unterhalb der Harnblase befindet. Dazu sind Prostatavibratoren am oberen Ende leicht gewölbt. Dieses gewölbte Ende sollte nach dem Einführen Richtung Bauch zeigen, um die Möglichkeit zu erhöhen, mit diesem Sex Toy die Prostata zu stimulieren.

Masturbator: Was für Frauen Vibratoren sind, sind für Männer Masturbatoren. Sie sind der weiblichen Vagina nachempfunden und sollen so zur Stimulation des Mannes beitragen. Häufig kommen sie auch zu Übungszwecken bei Männern zum Einsatz, die Probleme mit zu früh kommen haben.

Penisring: Ein Penisring ist ein Ring, der um den Penis gelegt wird, meist bis zum Hodensack hin. Er soll für mehr Ausdauer sorgen, denn er kann die Erektion verlängern und bei erektiler Dysfunktion sogar überhaupt für eine Erektion sorgen. Es gibt Penisringe auch mit Vibrationsfunktion, die dazu führen soll, dass so auch die Klitoris und die Vulva der Frau stimuliert werden. Bei der Verwendung dieses Sex Toys ist allerdings etwas Fingerspitzengefühl gefragt, denn der Mann muss zwar erregt, der Penis darf aber noch nicht ganz steif sein. Es gilt hier also den richtigen Zeitpunkt zu erwischen.

Sexspielzeug für Paare

Paarvibrator: Der Paarvibrator sieht schon etwas ungewöhnlich aus. Er ist leicht gebogen und hat eine schmale und eine breite Seite. Während die schmale Seite dazu gedacht ist, in die Vagina eingeführt zu werden, soll die breitere Seite auf der Klitoris aufliegen und diese so stimulieren. Doch wo bleibt hier die Stimulation des Mannes durch dieses Sex Toy, werden sich jetzt einige fragen? Na neben der schmalen Seite des Paarvibrators kann zusätzlich auch der Penis des Mannes in die Vagina eingeführt werden. Die Vibrationen des Paarvibrators kommen also sowohl Frau als auch Mann zu Gute.

Strap-On Vibrator: Strap-On Vibratoren lassen sich umschnallen und bieten so vor allem lesbischen Paaren eine Vielzahl an Möglichkeiten. Doch auch viele heterosexuelle Paare bauen den Strap-On Vibrator gerne in das eigene Liebesspiel ein. Männer mit einem kleinen Penis oder auch solche, die unter erektiler Dysfunktion leiden, können mit diesem Sex Toy die eigene Partnerin endlich wieder richtig befriedigen.

Anal toys
shutterstock_673250419

Analtoys

  • Analvibrator: Ein Analvibrator soll in den Anus eingeführt, gezielt das Rektum stimulieren – bei Mann und Frau. Sie sind meist zwischen 4 und 10 cm lang und haben eine Breite von 1 bis 6 cm. Paare können sich gegenseitig mit dem Analvibrator stimulieren oder diesen auf andere Art und Weise in das eigene Liebesleben einbauen.
  • Analplug: Ein Analplug hat meist eine kegelförmige Form und ist zum Einführen in den Anus vorgesehen. Er soll den Anus auf den bevorstehenden Analsex vorbereiten, kann aber auch selbst zur Stimulation beitragen. Es gibt Analplugs in unterschiedlichen Größen. Einsteiger sollten am besten mit einer kleinen Größe beginnen. Es gibt sie wahlweise mit und ohne Vibration.
  • Analkette: Eine Analkette weist mehrere Kugeln auf, die auf einer Schnur angeordnet sind und zum Ende der Schnur immer größer werden. So sind sie besonders gut für Anfänger geeignet, denn die kleinen Kugeln werden zuerst eingeführt und man kann sich langsam an das Gefühl, anal penetriert zu werden, gewöhnen.

Natürlich sind auch der G-Punkt-Vibrator, der Penisring oder alle für Frauen hergestellte Sex Toys als Sexspielzeug für Paare geeignet. Hier lässt sich in einer Beziehung und natürlich auch als Single einiges ausprobieren. Die Auswahl an Sexspielzeug ist nämlich enorm und da sollte für jeden was dabei sein!

Folge uns

Mehr Beiträge zu Highlightprodukte

Mehr Beiträge zu Masturbation & Toys

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.