Micro Dating – Wie du mit diesen 4 Tipps deine Beziehung pflegst

Micro-dating – How to nurture your relationship with these four tips
pexels-cottonbro-3692875

Wir alle kennen es, nach der Verliebtheit kommt der Alltag. Da kann es schon vorkommen, dass wir uns komplett aus den Augen verlieren. Termine, Haushalt, ständige Müdigkeit – all das lässt unsere Beziehung auf Dauer auseinander triften. Was fehlt ist die nötige Beziehungspflege. Aber wie schafft man sich Routinen und kleine Flüchte aus dem Alltag, damit die Beziehung frisch bleibt? Wir haben uns die neusten Tipps und Tricks zum Thema Micro – Dating für euch angeschaut.

Micro Dating als Routine

Genau richtig gehört, Micro Dating ist der Geheim Tipp in Sachen Beziehungspflege. Wie der Name schon sagt, bedeutet Micro Dating „kleinere“ Dates, die neben länger geplanten Datenights oder Urlauben ganz leicht in den Alltag integriert werden können.

Nicht nur, weil alleine durch die Aussage „Wir machen regelmäßig Micro Dates“ die Wichtigkeit der Beziehung bei beiden Partnern wieder höher auf die Prioritäten Liste kommt, sondern vor allem weil Micro Dating es schafft gemeinsame Hobbies zu finden, sich Zeit zum Reden einzuplanen und sich nochmal mehr auf einander zu freuen. Was besonders wichtig dabei ist, egal was ihr euch als Micro Date überlegt – das Handy ist währenddessen tabu 😉

Gemeinsame Momente schaffen

Das kann das Kuscheln am Morgen, der gemeinsame Kaffee, eine gemeinsame Dusche am Abend oder ein individuelles Abendritual sein. Egal was es ist, es sollte sich gut anfühlen und wenig Planung erfordern. Denn Ziel des Micro Datings ist es nicht hohen Planungsaufwand zu betreiben. Die Entspannung sollte an erster Stelle stehen und somit dann auch die Freude auf den gemeinsamen Moment bestimmen.

Creating shared moments
pexels-cottonbro-4009760

Flucht aus dem Alltag

Egal wie, eine Flucht aus dem Alltag ist, von allen Seiten betrachtet, gut. Die Flucht an sich eignet sich immer, die Beziehung zu verstärken, da man quasi gemeinsam Abhaut und spontan agiert. Die Flucht aus dem Alltag ist also Doppelt gut, denn wer möchte nicht sowieso manchmal den Alltag entfliehen und wenn es dann mit der Liebsten/dem Liebsten ist, umso schöner.

Gemeinsame Momente können ganz individuell sein und auch die Flucht aus dem Alltag kennt viele Wege. Wir haben Tipps und Inspirationen nochmal unter die Lupe genommen und die besten für die jeweilige Tageszeit hier zusammengestellt.

Der frühe Vogel  

Wer kennt es nicht, das Bett ist warm und gemütlich, man ist noch schläfrig, möchte aber bald in den Tag starten. Stellt euch doch den Wecker einfach 10 Minuten früher und kuschelt ausgiebig mit eurem Partner, das tut nicht nur gut, sondern stellt auch die Weichen für einen guten Start in den Tag. Ihr könnt statt zu kuscheln auch euren Partner mit einem frischen Kaffee wecken und dann nochmal unter die Decke kriechen. Ihr könnt euch dann zum Beispiel von eurer Nacht erzählen oder einfach die Zweisamkeit genießen. Wenn ihr auf Morgensex steht, verzichtet auf den Kaffee und zieht euch lieber spontan aus und seht was passiert 😊

Zusammen „pausieren“

Ja, richtig gehört. Auch, wenn ihr nicht dieselben Arbeitsorte oder Zeiten habt, kann man Micro Dates einführen. Sei es das kurze Telefonat in der Mittagspause, eine Textnachricht mit besonderem Inhalt oder ein Bild. Solltet ihr in der Nähe arbeiten, eignet sich auch eine gemeinsame Mittagspause sehr gut als Micro Date. Probiert doch einfach mal ein kleines Bistro in der Nähe aus und bestellt euch was Gemeinsames zu essen.

Gemütlichkeit zählt

Neben dem gemeinsamen Abendessen, bietet sich am Abend eine Fülle an Dingen, die man als Micro Dating machen kann. Ein Bad für seinen Partner einzulassen kann zum Beispiel wahre Wunder bewirken. Eventuell bereitet man danach noch ein kleines Dinner vor, trinkt ein Gläschen Wein und erzählt sich vom Tag. Eine Fußmassage oder einfach eine Tasse Tee vor dem Schlafen gehen, kann auch ein schönes Ritual werden.

Kleiner Tipp: Ihr habt eine Überraschung als Micro Date vor? Kündigt die Idee doch bereits mittags per Textnachricht an, dann kann sich eure Partnerin / euer Partner darauf freuen.

Kann Micro Dating zufriedener machen?

Kurzum – Ja!  Laut einer U.S. amerikanischen Studie gaben 120 Studierende in monogamen Beziehungen an, dass bewusste Augenblicke und Ereignisse zu einer höhere Zufriedenheit in der Partnerschaft führen. Laut der Studie kann Micro-Dating, also die Flucht aus dem Alltag und damit Beziehungen verbessern.

Nachdem wir nun wissen, was Micro Dating ist und wie wir es schaffen gemeinsame Momente in den Alltag zu integrieren, geben wir dir abschließend nochmal vier exklusive Tipps, mit denen du beim Thema Micro Dating goldrichtig liegst.

  1. Gemeinsame Interessen herausfinden und gezielt einsetzten
    Abends zusammen eine Serie schauen kann schön sein, aber wenn ihr es schafft etwas zusammen zu schauen, was euch beide wirklich schon lange interessiert, umso besser
  2. Auch die noch so kleinen Momente besonders machen
    Statt einfach so zusammen zu Essen, überlegt euch ein Motto oder eine interessante Speise, die ihr Gemeinsam erleben könnt
  3. Micro Dates und Liebesspiele
    Egal was ihr euch einfallen lasst, es ist nie etwas ausgeschlossen. Ihr wollt eigentlich nur das „vor dem Kamin sitzen“ als Ritual einführen, habt aber auch Lust euer Liebesleben aufzupeppen? Wie wäre es dabei mit versteckten Kondomen oder Gleitgel im Wohnzimmer? Probiert es aus und integriert es in ein bestehendes Ritual.
  4. Die Seele baumeln lassen
    Massagen als Date? Genau richtig, denn Massageeinheiten entspannen ungemein und eignen sich besonders gut als Micro Date. Ihr habt die Wahl, ob ihr euch nur entspannt oder während dessen vom Tag berichtet, beides kann sehr schön sein. Natürlich sind auch hier, im Hinblick Liebesspiel, keine Grenzen gesetzt.

Micro Dating ist also nicht nur ein neuer Trend, der unsere Beziehung auf Dauer frisch hält, es ist auch erwiesen, dass kleine Dates im Alltag die Beziehung zufriedener machen – also worauf wartet ihr? Kreativ werden und genießen. 😊

Folge uns:

Letzte Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.