Anal Sex Toys – Erkunden was dir gefällt!

pexels-anna-shvets-5187494

Du entscheidest, war dir gefällt! Egal mit welcher Geschlechteridentität oder sexueller Vorliebe: Die Anwendung von Anal Sex Toys kann für jeden Menschen sehr erregend sein, denn jeder kann unabhängig von Geschlecht oder Genitalien durch anale Stimulation intensive Orgasmen erleben. Schauen wir uns also an, warum sich die Erregung lohnt, warum Anal Toys mit den passenden Gleitgelen zum Game-Changer werden und welche Gleitgele du dabei am besten verwendest.

Bevor es losgeht…

Wir können es nicht oft genug sagen: Jeder Hintern hat Nervenenden, die intensive Orgasmen auslösen können. Periodt. Also warum sollten wir nicht alle Analsex nochmal mehr in den Fokus unserer sexuellen Vorlieben rücken? Bevor wir aber damit beginnen, denkt bitte daran: Gleitgel, Gleitgel und noch mehr Gleitgel! Eine gute Menge Gleitgel ist für ein lustvolles Analspiel unumgänglich.

Die Erregung lohnt sich – jeder Po hat Nervenenden

Jeder empfindet Vergnügen anders und vor allem beim Thema Analsex ist die langsame Erkundung entscheidend, um herauszufinden, was man dort möchte und was nicht. Aber die Erkundung lohnt sich, denn die Erregung ist fast für jeden sehr gut. Jeder Anus ist mit ca. 2.000 lustempfindliche Nervenenden ausgestattet, das bedeutet, dass fast jeder Analsex stimulierend findet. Manche Hinterteile sind dabei sogar so gebaut, dass sie besonders intensive Orgasmen erleben können.

Egal, seit wann du dich also mit dem Thema Analsex auseinandersetzt: Entdecke das, was sich gut anfühlt, ohne dir selber ein Label zu verpassen.

Wusstest du, dass gerade Männer, in Relation zu Frauen gesehen, mit weniger erogenen Zonen ausgestattet sind? Da sollte „MANN“ sich die Lustpunkte nicht durch Vorurteile oder falsche Scham wegnehmen lassen.

 

pjur134_copyright

Anal Toys – Game- Changer in Sachen anale Lust?!

Damit wir besser wissen, was uns an der Hintertür gefällt, müssen wir erstmal selber „Hand“ anlegen. Denn wenn wir uns auf die anale Erkundungsreise begeben, wollen wir natürlich wissen welche Anal Sex Toys für uns geeignet zum Game -Changer im Bett werden.

Egal, ob Beginner oder Fortgeschritten, man sollte sich aber langsam rantasten. Bevor es an die Auswahl von Anal Sex Toys geht, sollte man auf jeden Fall erstmal mit etwas Druck und Berührungen beim masturbieren beginnen. Mit dem:r Partner:in kann man dann auch über Anal Sex Toys und andere Analsex Praktiken nachdenken.

 

pexels-cottonbro-6754661

Was auch immer dein persönlicher Stil und Vorlieben ist, es gibt viele Optionen zur Auswahl. Der Einsatz von Anal Sex Toys eignet sich zum Beispiel sehr gut zum Erkunden, denn man kann

analbox_analyseme!

damit nicht nur herausfinden, was am besten gefällt, sondern auch mit Buttplug und Co. den Analsex am besten vorbereiten. Besonders spezielle Analboxen, wie hier von OH! MY! FANTASY, zusammen mit unserem pjur analyse me! RELAXING anal glide, eignen sich perfekt für dein Analsex Intro und deine anale Erkundungsreise.
Kommen wir nun also zu den Anal Sex Toys und schauen uns an, welche Eigenschaften diese mitbringen.

Welche Anal Sex Toys gibt es eigentlich?

  • Analvibratoren
    Alle Analvibratoren haben eines gemeinsam: Sie erzeugen im Rektum eine vibrierende Wirkung für angenehme sexuelle Empfindungen. Der Analvibrator ist dabei ausschließlich für den analen Gebrauch entwickelt, das bedeutet, dass sowohl Form und nötiger Stopper daran hindert, dass der Vibrator in den Darm rutscht. Das ist enorm wichtig, also bitte niemals einen normalen Vibrator für anale Stimulation verwendet. Die Form eines Analvibrators kann dabei zum Beispiel Kegelförmig, wie ein typischer Analplug, oder aber auch die „Dildogeformt“ sein. Eine dünnere und spitzere Form eigenen sich dabei für Anfänger besonders gutTipp: Du kannst auch alleine mit den Vibrationen deinen Schließmuskel noch mehr entspannen, lege dafür einfach den Analvibrator an den Anus.
  • Analdildo
    Der Analdildo kann ebenso wie der Vibrator dabei helfen den inneren oder äußeren Anus zu erregen. Der klassischer Analdildo ist oft etwas schmaler als ein normaler Dildo und ist daher super geeignet zu testen, ob Analsex mit Penetration etwas für dich ist.
  • Strap-ons
    Analdildos können natürlich auch mit dem passenden Strap -on verwendet werden. D
    Dafür muss man das jeweilige Modell dann nur in die Halterung einbinden.
    Ein Double Strap on befriedigt zum Beispiel auch mit eingebauter Vibration den penetrierenden Part.
  • Prostatastimulator
    Eine andere Form des Dildos ist der Prostatastimulator. Die Prostata, die zwischen Harnblase und der Peniswurzel liegt ist ebenfalls mit sehr vielen Nervenenden ausgestattet. Daher ist die Prostata Stimulation eher für Männer geeignet und sehr angenehm.
  • Analketten
    Typischerweise sind Analketten eine Reihe von abgestuften, miteinander verbundenen kugelförmigen Perlen mit einer ausgestellten Schlaufe oder einem Griff am Ende, damit sie dort oben nicht verloren gehen. Analketten kann man entweder während der Masturbation, während des Oralsex‘ oder auch beim penetrativen Sex tragen. Natürlich kann man Analketten auch zum „Training“ verwenden, um sich zum Beispiel auf Pegging vorzubereiten. Im Gegensatz zu Buttplugs oder Prostatastimulatoren sind Analkugeln so konzipiert, dass sie wiederholt herausgenommen und wieder eingeführt werden können.
pexels-anna-shvets-5187255

Tipp: Für lustvolle „Solo Players“ sind vor allem wasserbasierte Gleitgele geeignet, da sie mit allen Anal Toys verwendbar sind. Für besonders intensive Analspiele ist unser pjur® BACK DOOR Moisturising Water Anal Glide zu empfehlen. Das enthaltene Hyaluron ist hier höher konzentriert, so dass es eine außergewöhnliche Gleitfähigkeit gewährleistet. Du musst nicht nachtragen, es klebt nicht und du kannst bedenkenlos deine Anal Sex Toys damit einführen.

  • Analplugs
    Oder auch „Buttplugs“ genannt, sind sehr effektiv um das sexuelle Vergnügen beim Masturbieren und mit einem:r Partner:in steigern zu können. Obwohl immer noch viele heterosexuelle Männer jede Form der analen Penetration (an sich selbst) öffentlich ablehnen, um nicht als schwul zu gelten, sind gerade Analplugs sehr gut für erste Anal Sex Toy Versuche geeignet. Natürlich gibt es die Analplugs auch in der vibrierenden Version.

 

Wir haben nun also gesehen, wie man sich am besten auf anale Erkundungsreise begibt, warum Anal Toys mit den passenden Gleitgelen zum Game-Changer werden und wie du diese am besten verwendest. Bitte denkt daran, egal, wo eure anale Reise hingehen soll, die Nutzung von Gleitgel ist ein absolutes MUSS, denn im Anus fehlt jegliche natürliche Lubrikation und bevor ihr nur an Analsex denkt, solltet ihr in Sachen Gleitmittel vorgesorgt haben. Auch ganz wichtig: auf die Hygiene achten und niemals ein anales Spielzeug direkt vaginal verwenden. Am besten immer alle Anal Sex Toys direkt mit einem speziellen antibakteriellen Toyreiniger reinigen.

Also habt bitte sicheren und ganz gepflegten Analsex nach eurem Geschmack! Denn Analsex zu genießen sagt nichts über deine sexuelle Vorliebe aus – Jeder Körper hat einen Hintern!

#loveislove
#analaugust

Abschließend und ganz wichtig zu betonen: Es sollte nicht davon ausgegangen werden, dass jeder offen für Analsex ist, nur weil Analsex immer weniger Tabus ist. Trotz der vermeintlich klaren Erkenntnis, dass „Nein“ Nein bedeutet, passiert es, dass unter dem Deckmantel von Sexpositivität oder „der Offenheit zu sexuellen Abenteuern“ Menschen zum Analsex gezwungen werden.
Auch, wenn wir hier klar sagen, dass Analsex für Jede:n geeignet ist, heißt es nicht, dass jede:r offen dafür sein muss.

Folge uns:

Letzte Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.