Liebt euch zum Valentinstag – 7 Geschenkideen, die es in sich haben

pexels-andrea-piacquadio-3967040

Liebe liegt in der Luft! Und der Valentinstag steht wieder vor der Tür. Neben den ganzen Beschränkungen und Verboten, sollten wir den Valentinstag dieses Jahr auf jeden Fall zelebrieren. Auch, wenn Kritiker immer noch behaupten, der Valentinstag sei eine Erfindung von Floristen und der Süßigkeiten Industrie, sind wir uns einig, dass dieses Jahr jeder Anlass zu Aufmerksamkeiten und Liebesbotschaften genutzt werden sollte. Denn wenn wir schon wenig machen können und viel zu viel „aufeinander“ sitzen, sollten wir uns die Alltagsflüchte in unserer Beziehung gönnen! Warum Bräuche gerade jetzt wichtig sind und warum wir mit kleinen Aufmerksamkeiten unsere Beziehung pflegen, haben wir hier für euch zusammengestellt.

Warum Bräuche gerade jetzt wichtig sind

Warum man den Valentinstag feiert und auf welchen Brauch der Valentinstag zurück zu führen ist, könnt ihr hier nachlesen. Aber warum sind Bräuche aktuell so wichtig? Bereits seit 269 n. Chr. gedenkt man den Liebenden und verschenkt Blumen. Besonders jetzt, wo durch Einschränkungen Treffen, Feiern und Hochzeiten nicht einfach so möglich sind, ist es wichtig Bräuche für sich fortzuführen und zu interpretieren. Und dazu zählt auch der Valentinstags-Brauch. Denn dass die Corona Krise für Beziehungen und Familien schwierig ist, können wir alle spüren. Umso wichtiger ist es sich auf die schönen Dinge zu freuen, auch wenn diese Dinge immer noch in kleinerem Rahmen stattfinden und wir oft an unsere eigenen 4-Wände gebunden sind.

Geschenkideen zum Valentinstag, die auch im Lockdown funktionieren

Na gut, wir müssen aktuell schon viel Zeit zusammen verbringen, dass kann der Beziehung manchmal auch zur Last fallen. Dabei ist doch der Valentinstag, der Tag der Liebe, genau richtig, um die Beziehung zu vertiefen und was besonderes für den Partner oder die Partnerin vorzubereiten. Neben Pralinen und sexy Dessous, darf es dieses Jahr auch mal was anderes sein! Das gilt natürlich auch für alle Singles da draußen. 😊

Diese 7 Geschenkideen solltet ihr euch als Paar oder Single auf jeden Fall näher ansehen:

 

  1. Gestalte ein einzigartiges Liebesbuch
    Zeit nehmen und Aufschreiben! Was ihr an eurem Partner besonders liebt, warum ihr ihn liebt oder warum er euer Leben bereichert. Das und viel mehr könntet ihr für den Valentinstag in einem Liebesbuch festhalten. Nette Anekdoten, Sprüche, Bilder und wahre Liebeserklärungen kommen immer gut an und so habt ihr sie auch für die Ewigkeit festgehalten. Auch als Single, kann ein Liebesbuch entweder für Freude oder euch selber eine erfrischende Idee sein. Denn die Beziehung zu dir selber ist am Allerwichtigsten, warum nicht auch aufschreiben, was du an dir liebst und dir zum Anlass Valentinstag Komplimente als Mantras aufschreiben?
  2. Lade zum Motto-Menü, statt zum Restaurant Besuch ein
    Ihr möchtet kreativ werden? Kein Problem, wie wäre es an Valentinstag mit einem Motto -Menü bei euch zuhause? Entweder als Paar zu zweit oder als Single über Skype, Zoom oder Whatsapp? Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, Hauptsache ihr könnt einen besonderen Abend genießen. Die Idee dahinter: Ein kulinarisches Motto / farbliches Motto bringt immer nochmal etwas Pfiff in ein Essen zuhause oder über einen Skype Call. Wie wäre es zum Beispiel mit einem „Roten Dinner“ zum Valentinstag? Nicht nur das Essen, sondern auch die Kleidung sollte komplett in Rot gehalten sein. 😊
  3. Verschenke ein Micro Date mit Liebesspielen
    Ihr habt Lust den Valentinstag zu nutzen, um exklusiv eure Liebste zu verwöhnen? Wenn ihr es nicht sowieso schon klar thematisiert – wie wäre es mal offen über Gleitgel zu sprechen? Schenkt zum Beispiel mit einem pjur WOMAN Gleitgel eurer Wahl ausgelassene Stunden zu Zweit und probiert euch aus! Entdeckt euch nochmal intensiver und tauscht eure Fantasien aus, denn genau dafür ist der Tag und die Nacht der Liebe da! <3

    shutterstock_499262773

     

  4. Verschenke einen privaten Kinobesuch
    Da wir leider immer noch keine Besuche im Kino einplanen können, aber die romantische Stimmung vermissen, wie wäre es zum Valentinstag einfach selber zum Candy Girl oder Candy Boy zu werden? Selbstgemachtes Pop-Corn schmeckt nicht nur lecker, der Duft kann auch ganz schön betörend sein und, wenn ihr euch dazu passend noch in Schale werft…uff. Legt euch doch einfach Pop-Corn, Süßigkeiten und besondere Getränke bereit und empfangt euren Lieblingsmenschen damit in einem Raum eurer Wahl 😉.

    shutterstock_499259476

     

  5. „Gutschein“ zum Filme Marathon
    Harry Potter, Herr der Ringe oder doch etwas Erotisches? Egal welche Filme euer Geschmack sind, ein Filme Marathon zu verschenken ist immer eine gute Idee. Zum einen nehmt ihr euch die Zeit nochmal ausgiebig Filme zu schauen, zum anderen ist die Zeit besonders zum kuscheln geeignet. Natürlich könnt ihr euch auch alleine die Zeit zum Filme Marathon „schenken“. Einfach den Tag für euch einplanen und eure Lieblingsfilme in aller Ruhe ansehen. Zärtlichkeiten bleiben da natürlich auch nicht aus, egal ob zu Zweit oder ganz alleine mit dir 😊
  6. Selber das Geschenk sein
    Ihr habt noch nicht den richtigen oder die richtige gefunden? Dann lasst euch von dem Liebes-Bombardement am Valentinstag bitte nicht entmutigen. Wie wäre es dieses Jahr mit einem „annoncierten“ Valentins Online Date auf Tinder, Bumble und Co.? Sei selber das Geschenk und lass es dir gut gehen, schreibe auch genau das in deine Bio. Kauf dir ausnahmsweise mal eine teurere Flasche Wein oder gar Champagner und style dich für ein Valentins Date auf. Vielleicht ist ja jemand besonderes heute auf den Plattformen und liest deine Botschaft. An die Paare da draußen, abgesehen von Tinder, Bumble und Co., gilt das gleiche natürlich auch für euch. Klassisch aber gut, verschenk euch doch einfach als Date.
  7. „Nichts“ Schenken
    Das „Nichts“ kann in diesem Fall ALLES sein. 😉 Schreibt eine personalisierte Karte, verschenkt eine Instant Kamera für ein persönliches Shooting, macht selbstgebackene Kekse und verziert alles mit dem Ausdruck „Nichts“ oder „…weil du nichts wolltest“. Diese Idee kommt bestimmt gut an und richtet sich vor allem an diejenigen, die ständig zu hören bekommen, dass der Partner oder die Partnerin nichts möchte.Natürlich kann man das „Nichts“ auch etwas größer aufziehen und direkt eine Liebesbox mit dem Aufhänger gestalten. Was ihr dafür braucht, sehen wir im nächsten Abschnitt.

Die Liebesbox zum Valentinstag

pexels-karolina-grabowska-4041328

Wir haben nun gesehen, welche Geschenkideen auch im Lockdown funktionieren. Ihr möchtet aber für das ganze Jahr vorsorgen und eure Beziehung langfristig pflegen? Kein Problem, wie wäre es mit einer Valentinstags-Liebesbox als ganz persönliches Geschenk für euren Lieblingsmenschen?

Was ihr dafür braucht?

Eine Box oder ein Kästchen nach eurem Geschmack

52 kleine Papierstücke

1-2 Schöne Stifte

Ideen 😊

Was ist der Inhalt der Box?

Die Box kann quasi wie ein Adventskalender verwendet werden. Ihr könnt dafür entweder Liebesgrüße für jede Woche des Jahres verfassen oder auch persönliche Komplimente, Gedichte und Mantras hineinlegen. Je nach Größe der Box könnt ihr zum Beispiel auch kleine Items, wie Gleitgel Proben oder stimulierende Produkte reinlegen und mit Liebesbotschaften verzieren. In der Hoffnung, dass die Lockdowns bald enden, kann man natürlich auch Zeit zu zweit durch einen Kino-, Wellness- oder Restaurant-Gutschein verschenken. Am besten macht ihr einen schönen Mix aus Liebesgrüßen, Komplimenten, Items und Ausflügen. Da bleibt nicht nur die Freude über die Aufmerksamkeit, sondern auch die Vorfreude auf mögliche Dates.

Also liebe Liebende, Singles, Paare, Ehepaare in allen Formen und Altersstufen. Schenkt Liebe, liebt euch und lasst eure kreativen Ideen und Liebesbekundungen heraussprudeln! So pflegt ihr jeden Tag etwas mehr eure Beziehungen. 😊 #pjurlove

Anmerkung der Redaktion: Die Inhalte des Blogs inkludieren immer und ebenso gleichgeschlechtliche Beziehungen, auch wenn oft die Heterosexualität als Beispiel gezeigt wird.

Folge uns:

Letzte Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.